Ursachen des Schnarchens

Ursachen des Schnarchens

Das Schnarchen wird durch verschiedene anatomische und funktionelle Faktoren begünstigt.

In verschiedenen Studien konnte der  Gaumen (velopharyngealer Bereich) als Hauptentstehungsort der Schnarchgeräusche ermittelt werden, an zweiter Stelle ist ein Kollaps oder überschüssiges Gewebe im Bereich des Zungengrundes (hypopharyngeales Segment) erwiesen.

Ursachen des Schnarchens:

  • Exzessive Länge und vergrössertes Volumen des weichen Gaumens und der Uvula (Gaumenzäpfchen)
  • Hyperplasie des Zungengrundes und der Tonsillae lingualis (Zungengrundmandeln)
  • Tonusverlust der Gaumen-, Zungen- und Pharynxmuskulatur (Rachenmuskulatur)
  • Raumforderndes Gewebe in den Atemwegen, wie vergrößerte Tonsillen oder Adenoide
  • Nasale Obstruktion (Nasaenscheidewandverkrümmung, vergrösserte Nasenmuscheln)
  • Angeborene Fehlbildungen: Makroglossie, kraniofazialen Veränderungen
  • Adipositas (Fettleibigkeit)
  • Medikamente (z.B. Antidepressiva)
  • Übergewicht
  • mangelnde Schlafhygiene
  • Schichtarbeit