Depressionen

Depressionen

Patienten, die an Schnarchen bzw. Atemstörungen leiden, haben ein deutlich erhöhtes Risiko an einer Depression zu erkranken. Langzeitstudien, die über mehrere Jahre bei betroffenen Patienten durchgeführt worden sind, haben aufgezeigt, dass tatsächlich ein Zusammenhang zwischen dem Schnarchen und einer Depression besteht.
Das unruhige Schlafen und frühe Aufwachen können über einen längeren Zeitraum zu depressiven Episoden führen, die das Leben überschatten können. Niedergeschlagenheit, Tagesmüdigkeit, Leistungsminderung oder Angstzustände sind typische Symptome, die hierbei auftreten können.

Durch eine genaue Untersuchung in unserer HNO- Praxis in Hamburg, kann der Auslöser der Atemstörung diagnostiziert und behandelt werden. Die Snorelife-Methode von Dr.Ugurlu ist eine effektive Methode, um das Schnarchen/die Atemstörung zu beseitigen.

Vereinbaren Sie gleich online einen Termin für ein erstes Beratungsgespräch in unserer Praxis. Gerne können Sie uns auch telefonisch unter der 040- 3006 84 770 erreichen oder eine E-Mail an info@dr-ugurlu.de senden.
Wir freuen uns auf Sie!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen