Eigenfettbehandlung

Eigenfettbehandlung

Faltenbehandlung mit Eigenfett:

Dank der neuen FAMI- Technik sind Eigenfettunterspritzungen zur Faltenbehandlung  nun effektiver und langanhaltender. Durch die Eigenfettbehandlung können wieder Fülle um den Mund, in den Lippen sowie hochliegende feste Wangen aufgebaut werden, ohne die Haut maskenhaft erscheinen zu lassen. Das Ergebnis wirkt durch den Volumenaufbau wieder gestrafft und harmonisch.

Behandlungsverlauf der Eigenfettbehandlung:

Die Eigenfettentnahme und die Injizierung erfolgen zumeist in einer Behandlung in unserer Privatpraxis in Hamburg, wobei die betreffenden Areale lokal betäubt werden. Das entnommene Fett wird von Blut und Geweberesten durch Zentrifugation getrennt, aufbereitet und anschließend rein in die gewünschte Hautpartie injiziert. Die Faltenbehandlung dauert ungefähr eine Stunde wobei durch die Fettentnahme Schwellungen und Blutergüssen möglich sind.

Um ein Verrutschen des Eigenfetts zu verhindern sollten am Eingriffstag heftige Gesichtsbewegungen vermieden werden. Auf Sport, Sonnenbäder und Saunagänge sollte mindestens 2 bis 4 Wochen verzichtet werden.

Wirkung Des Eigenfetts:

Die Eigenfett- Implantationstechnik baut das Volumen im Gesicht wieder auf. Vorteilig ist die gute Verträglichkeit.

Wo kann die Faltenbehandlung mit Eigenfett angewendet werden?

Eigenfettinjektion kann, bei tiefen Nasolabialfalten (Bereich der Faltenbehandlung), schmalen faltigen Lippen, Hohlwangen und Hängebäckchen, zum Volumenaufbau angewendet werden.

So finden Sie uns in Hamburg: