Otoplastik (Ohren anlegen)

Otoplastik (Ohren anlegen)

Ohrenkorrektur | Ohren anlegen in Hamburg

Abstehende Ohren können sowohl Kinder als auch Erwachsene betreffen und sind oft Ursache sozialer Schwierigkeiten. Häufig versuchen die Betroffenen ihre abstehenden Ohren durch das Schläfenhaar zu kaschieren. Folgen sind Unzufriedenheit und Scham durch abstehende Ohren, die eine Asymmetrie des Gesichtes verursachen.

Bei Kindern wird ein korrigierender Eingriff (Ohren anlegen) unmittelbar vor der Einschulung empfohlen um Ihnen Hänseleien in der Schule zu ersparen.

Ein abstehendes Ohr kann sowohl durch eine fehlende oder nur unzureichend ausgebildete Anthelixfalte oder durch einen übergroßen Ohrtrichter hervorgerufen werden. Die Folge ist, dass das Ohr hierdurch nicht ausreichend nach hinten zum Kopf klappt und somit dann absteht. In der Regel wird bei einem Abstand von mindestens 1,8cm zum Kopf von einem abstehenden Ohr gesprochen.

Eine Vielzahl von Operationstechniken die wir in unserer Praxis in Hamburg anbieten ermöglicht das Erscheinungsbild des Ohres aufzuwerten. Um Ohren anzulegen wird meistens mit einem Schnitt hinter der Ohrmuschel gearbeitet um den Ohrknorpel zu formen. Dabei werden nicht resorbierbare Fäden durch das Ohr gezogen, verknotet und gespannt, sodass sich eine neue Anthelixfalte bildet – in einigen Fällen wird auch Knorpel entfernt. Hierdurch wird eine dauerhafte Fixierung der neuen Position gewährleistet. Die Heilungsdauer ist gegenüber der Fadenmethode minimal verlängert. Da die Narben hinter dem Ohr verlaufen, sind sie nicht sichtbar. Die Fäden werden nach ca. einer Woche gezogen.

In manchen Fällen ist ein operatives Vorgehen mit einem Schnitt nicht zu umgehen, doch häufig lässt sich mit einer speziellen Technik der Ohrknorpel in einem ambulanten Eingriff ohne Schnitte hinter dem Ohr bleibend formen. Bei dieser weniger invasiven Fadentechnik  werden Ohren angelegt indem die Haltenähte am Knorpel angelegt werden ohne vorher die Haut durchzuschneiden. Vorteil: Es entstehen keine Narben, kaum zeitliche Ausfälle bei sehr guten Ergebnissen.

Die Otoplastik/ das Ohren anlegen dauert 1 Stunde bis 1,5 Stunden und kann ambulant unter örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose in unserer Praxis in Hamburg durchgeführt werden.

Die Behandlung  selbst sowie die Nachsorge zur Otoplastik / Ohrenkorrektur bieten wir vor Ort in unserer Praxis in Hamburg zu fairen Preisen an.
Gerne steht Ihnen Dr. Ugurlu für einen individuellen Beratungstermin zur Verfügung. Rufen Sie uns unter der 040-300684770 an – wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen zum Ohren anlegen ohne Schnitt.